Veränderte Marktkonditionen – GAV als Garant für Minimalstandards

Die Anforderungen an die Unternehmen und die Mitarbeitenden in der Contact- und Callcenter-Branche sind markant gestiegen. Hohe Qualitätsstandards, Professionalität und eine ständige Weiterentwicklung im Sinne der Kundinnen und Kunden werden immer wichtiger.

CallNet.ch hat bereits vor zehn Jahren in Zusammenarbeit mit syndicom den ersten GAV entworfen, wobei es den Mitgliedern lange Zeit frei stand, einen Vertrag individuell mit der syndicom – Gewerkschaft Medien und Kommunikation abzuschliessen. Mittlerweile haben sich die Marktkonditionen stark geändert. Wir haben nun das Momentum genutzt, um über die drei Partner CallNet.ch, contactswiss & syndicom ein Werk zu schaffen, welches die Beibehaltung von Arbeitsplätzen in der Schweiz stärkt.

Vorteile für Arbeitnehmer/-innen und Arbeitgeber

Einheitliche Minimalstandards bei den Arbeitsbedingungen schützen dabei nicht nur die Mitarbeitenden vor Lohn- und Sozialdumping. Die Minimalstandards leisten für die Unternehmen einen ebenso wichtigen Beitrag zur Qualitätssicherung, indem sie einen fairen, mit gleich langen Spiessen geführten Wettbewerb fördern, der über die Dienstleistungen und nicht über die Personalkosten geführt wird. Die in diesem Kontext erhobenen Beiträge (bei Arbeitnehmenden) dienen primär der Umsetzung dieses GAV.

Hier gelangen Sie zu den Erklärvideos zum GAV.

Hier steht ihnen zum Download zur Verfügung: